Anbei ein kurzes Interview mit Thommy, welcher über seine Erfahrungen während der 2 wöchigen Fahrradreise mit mir berichtet. Ich habe mich sehr über die Begleitung gefreut. Wir hatten ne super Zeit, auch wenn es körperlich teils sehr anstrengende Tage waren. Thommy stieg in den Reiseradlermodus ein, als wäre er schon die Jahre zuvor um die Welt gefahren. Danke für die Zeit!

 

Für die schlechte Ton- und Bildqualität möchte mich vorab entschuldigen. Bildqualität wird sich in Zukunft verbessern.

 


2 Kommentare

Marlene Feige · Dezember 1, 2018 um 12:51 pm

Hallo an das andere Ende der Welt. Euer Interview war interessant. Mich würde interessieren wie Thommy wieder zurück an den Flughafen gekommen ist ??? Wo ist sein Fahrrad abgeblieben .???
Dir einen schönen ersten Advent.

    Freddy · Dezember 1, 2018 um 6:14 pm

    Hallo Marlene!
    Wir haben das Fahrrad in Bariloche ausgeliehen und er hat es wieder mit dem Bus zurück nach Bariloche gebracht. So musste er das Fahrrad nicht 2Mal mit dem Flugzeug transportieren, sondern konnte es einfach vor Ort ausleihen…
    Liebe Gruesse und auch euch einen schönen ersten Advent!
    Freddy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.